Autor: fabb

Feministischer Januar in Eberswalde

Mit dem Jahr 2019 feiert die Antisexistische Initiative Eberswalde nicht nur 100 Jahre Frauenwahlrecht, sondern auch den Feminismus im Allgemeinen und die Neugründung der Gruppe! Dazu haben sie einige Veranstaltungen, Workshops und Vorträge organisiert, von der sie sich Austausch, fruchtbare Diskussionen und Action erhoffen.  Alle Infos gibt es unter: https://asie.blackblogs.org/
Hier die Übersicht zu unseren Veranstaltungen im […]

Toxische Männlichkeit in Brandenburg

Die Instrumentalisierung sexualisierter Gewalt in Cottbus und Königs Wusterhausen
Die Silvesternacht in Köln, die Städte Kandel, Chemnitz und Köthen sind zu Schlagworten geworden. Sie stehen für rassistische Mobilisierungen, die eines gemeinsam haben: Sexualisierte Gewalt wird benutzt, um gegen Geflüchtete, Migrant*innen und People of Colour (POC) zu hetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um […]

Feminist*innen aller Dörfer, vereinigt euch!

Die coolste Gang in Brandenburg ist nun auch im Zeitalter der modernen Medien angekommen. Frisch zum internationalen Tag der Frauen* in ländlichen Gebieten gehen wir an Start mit einer niegelnagelneuen Webseite, Facebook, Twitter und Instagram-Kanal. Künftig wollen wir euch hier über unsere Aktionen informieren, Debattenbeiträge und Analysen zur Diskussion stellen und darüber hinaus wichtige Termine […]

Vortrag: Antisemitismus im Feminismus (mit Merle Stöver)

25.10.18 / 19:30 /  Buchladen Sputnik (Charlottenstraße 28, 14467 Potsdam)

Antisemitismus ist Ressentiment, politische Bewegung und Ideologie zugleich. Er beansprucht für sich, die Welt erklären zu können. Dass dieses als Phänomen auch feministische Bündnisse, Theoretikerinnen und Aktivistinnen betrifft und feministische Kämpfe und Positionierungen überschattet, ist daher nicht sonderlich überraschend, soll jedoch genauer betrachtet werden: Denn Feminismus […]

Mobi-Veranstaltung zur Drift-Konferenz in Marburg

17.10.2018 / 19:30 / Buchladen Sputnik (Charlottenstraße 28, 14467 Potsdam)
Vom 09. bis 11. November 2018 wird das Bündnis drift – feminist alliance for communism eine dreitägige Aktivierungskonferenz zur feministischen und kommunistischen Kritik der völkischen Rechten und des Islamismus veranstalten, um unterschiedliche linke Feminist*innen zusammenzubringen und neue inhaltliche und strategische Perspektiven zu entwicklen.
Information | Programm | Anmeldung:
https://konferenz.feministdrift.org/
 

Broschüre: Tipps & Tricks für f_antifas

Was kannst du machen, wenn du in deiner Kleinstadt-Antifa die einzige Frau* bist? Ist es ausschließend, wenn ihr ein Frauen*-Plenum einfordert? Und was zur Hölle soll eine Emo-Runde sein und was hat diese mit politischer Arbeit zu tun? Angelehnt an die Broschüre „Tipps und Tricks für Antifas“ haben wir ein eigenes Heft mit „Tipps und […]

Workshop: „Räume schaffen: FLTI*-Vernetzung“ auf dem JWD-Camp

27.07.2018 / 15:00 / JWD-Camp (Kuhlmühle bei Wittstock)
Viele Probleme, mit denen Frauen, Lesben, Trans- und Interpersonen* (FLTI*) in gemischtgeschlechtlichen Räumen kämpfen, haben mit Gruppen-Dynamiken zu tun, oft geprägt durch dominante Typen. Wir wollen auf dem JWD-Camp eine schöne Zeit verbringen und die Gelegenheit nutzen, aus der Dynamik auszubrechen. In einer FLTI*-Runde wollen wir frei von […]

Vortrag: „Feministische Antifapolitik abseits der Großstadt“ in Münster

02.08.2018 / 19:30 / „Leo 16“ (Herwarthstraße 7, Münster)
– im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Antifa sichtbar machen“ der Antifa Linke Münster sind wir als Referent_innen eingeladen.
“Antifa bleibt Handarbeit” – Feministische Antifapolitik abseits der Großstadt
Das Erstarken von extrem rechten und rechtsaußen-Positionen beschert auch antifeministischen Positionen ein Comeback. Gleichzeitig gehört eine dezidiert
feministische Haltung, die über das typische Antisexismus-Statement […]

Die Anastasia-Bewegung

von Lotta Winter, erschienen im Antifaschistischen Infoblatt (Aufgabe 2/2018)
Auch wenn er lange auf sich warten ließ, der Sommer ist da! Mit ihm auch eine Reihe von esoterischen Terminen, die es sich lohnt zu verpassen, deren Hintergründe jedoch aufhorchen lassen. Wenn auf einem Festival neben Öko-Workshops „arisches Wissen weitergegeben“ wird und zu der deutschen Nationalhymne krude […]

Redebeitrag auf der Frauen*kampftags-Demo vom 10.03.2018 in Cottbus

Feminismus scheint das neue Lieblingsthema der Rechten zu sein. So fand Mitte Februar der sogenannte Marsch der Frauen in Berlin statt. Angemeldet wurde die Demonstration von dem AfD-Mitglied Leyla Bilge. Der Einsatz für mehr Frauen*-Rechte dient Leyla Bilge nur als Deckmantel für ihre rassistische Hetze, so forderte sie die Abschiebung von kriminellen Ausländer.
Und auch Zukunft […]