[VERSCHOBEN] Vortrag: Toxische Männlichkeit in Brandenburg

Anlässlich des Frauen*kampftags und im Rahmen des Frauen*streiks organisieren diverse Gruppen in Cottbus eine Themenwoche mit Vorträgen, einer Kundgebung, Party und Konzert rund um den 8. März. Am 11. März runden wir die Themenwoche mit einen Vortrag zu „Toxischen Männlichkeit in Brandenburg“ bei der Küfa Plus in der Zelle79.

Die Silvesternacht in Köln, die Städte Kandel, Chemnitz und Köthen sind zu Schlagworten geworden, die für die Instrumentalisierung sexualisierter Gewalt in rassistischer Mobilisierung stehen. Auch in Brandenburg nutzen extreme Rechte sexualisierte Gewalt als Thema, um gegen Geflüchtete, Migrant*innen und People of Colour (POC) zu hetzen Die Referent*innen der f_antifa brandenburg (fabb) berichten in ihrem Vortrag über die Rolle, die hier „toxische Männlichkeit“ spielt und was mit diesem Begriff gemeint ist. Außerdem wird es um Vorschläge und Ideen für feministische und antifaschistische Interventionen gehen.

11.03.2018 | 19 Uhr | Zelle 79 (Parzellenstraße 79, 03046 Cottbus)

Das könnte Dich auch interessieren...